29. November 2020

So funktioniert der LinkedIn Sales Navigator

Sponsored Post

Mit dem LinkedIn Sales Navigator können Sie Ihre Kunden und Geschäftspartner leichter identifizieren, ordnen und erreichen. Ihnen stehen dazu eine Vielzahl von Tools zur Verfügung. Sie können herausfinden, was Ihre Kunden ausmacht, was sie von Ihnen erwarten und können Ihre Kunden erreichen, indem Sie personalisierte Marketing Kampagnen durchführen. Sie können den LinkedIn Sales Navigator nutzen, um zu analysieren, für welche Firma die Kunden arbeiten, wie viel Erfahrung sie haben und welche Gemeinsamkeiten sie haben. Der LinkedIn Sales Navigator ist erhältlich für Einzelpersonen als auch für Teams. Der LinkedIn Sales Navigator ist unabhängig von Ihrem persönlichen Profil auf LinkedIn.

Sie können im LinkedIn Sales Navigator Ihre Leads mit dem Lead Builder nach folgenden Faktoren filtern: Keywords, Ort, Schule, Nachname, Custom Liste, Beziehungen, Profil Sprachen, Aktivität und Geschäftsbereich. Sie können jedoch auch nach der Rolle im Unternehmen filtern. Sie können beispielsweise nachschauen, in welcher Position sich die Leute befinden, wie lange sie schon diese Position haben, wie lange sie für das Unternehmen insgesamt gearbeitet haben, welche Funktion sie im Unternehmen haben, den Titel der Person und vieles mehr. Der LinkedIn Sales Navigator erlaubt es Ihnen also Ihre Leads genauer zu untersuchen und zu analysieren, wenn Sie wirklich erreichen möchten. Durch dieses Tool können Sie Leads finden, die wirklich zu Ihrem Unternehmen passen. Nehmen wir beispielsweise einmal an, dass Sie nach Geschäftsführern im Recyclingbereich in Berlin suchen. Durch die Filter Tools im LinkedIn Sales Navigator können Sie diese Leute finden und als Leads abspeichern. Die Leads, die Sie abspeichern, bleiben privat und können von keiner anderen Person eingesehen werden. Sobald Sie eine Person als Lead abgespeichert haben, erhalten Sie Notifikationen zur Aktivität von der Person. Sie können zudem nach weiteren Personen suchen, die möglicherweise bei derselben Recycling Firma arbeiten und auch diese als Leads in Ihrem LinkedIn Sales Navigator hinzufügen. Sie können zudem relevante Informationen zu den Personen abspeichern mit der Notizfunktion.

Wenn Sie die Teamversion vom LinkedIn Sales Navigator nutzen, können Sie zudem Ihr Netzwerk automatisch vergrößern lassen. Die Teamversion vom LinkedIn Sales Navigator vergrößert für Sie Ihr Netzwerk, stellt Ihnen neue potenzielle Kontakte vor und sorgt dafür, dass Sie noch mehr Leute erreichen können.

Wenn Sie sich dazu entscheiden mit einer Person Kontakt aufzunehmen, können Sie diese Person direkt anschreiben oder können jemanden fragen, der die Person kennt, ob er Sie nicht der Person vorstellen könnte. Um eine Person zu kontaktieren, können Sie inMail verwenden. InMail ist das Nachrichtensystem von LinkedIn, das es Ihnen erlaubt in direkten Kontakt mit Ihren Kontakten zu treten.

Zusammengefasst kann man sagen, dass der LinkedIn Sales Navigator ein sehr gutes Tool ist, um LinkedIn Kontakte zu analysieren, Leads abzuspeichern und Menschen zu erreichen. Der LinkedIn Sales Navigator bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre Leads zu organisieren und im Team Plan bietet der LinkedIn Sales Navigator Ihnen und Ihrem Team die Möglichkeit gemeinsam neue potenzielle Kunden und Geschäftspartner ausfindig zu machen und zu erreichen.

Der LinkedIn Sales Navigator ist jedoch nicht umsonst. Derzeit gibt es zwar einen kostenlosen Probemonat, die Kosten belaufen sich anschließend jedoch im Professional Plan auf 64,99 USD/Monat und im Team Plan auf 103,33 USD/Monat, falls Sie sich dazu entscheiden LinkedIn jährlich bei Ihnen abbuchen zu lassen. Ich empfehle Ihnen, erst einmal den kostenlosen LinkedIn Sales Navigator Plan für einen Monat zu verwenden und zu schauen, ob Ihnen das Tool weiterhilft. Wenn dem so ist, können Sie anschließend für das Tool bezahlen und es weiter verwenden. Möchten Sie es nicht weiter verwenden, dann können Sie Ihre Mitgliedschaft jederzeit kündigen. Sie gehen daher wirklich kein Risiko ein, wenn Sie sich für den LinkedIn Sales Navigator entscheiden.

 

Bei diesem Gastbeitrag handelt es sich um bezahlte Werbung. Wenn auch Sie Interesse haben, ein kostenpflichtiges Advertorial aus den Bereichen Public Relations (PR), Content, Marketing oder Digitalisierung auf www.goers-communications.de zu schalten, kontaktieren Sie uns per E-Mail info (at) goers-communications.de

 

Impressum und Datenschutzerklärung .