17. April 2024

Public Relations selber machen: PR Do-it-Yourself (DIY)

Der erfahrene PR-Experte Daniel Görs vermittelt durch PR-Coachings die PR-Grundlagen und befähigt Unternehmen und Organisationen, Unternehmer und Selbstständige, künftig durch „Do-it-yourself-PR“ ihre Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit selbst durchzuführen.

DIY steht für „Do It Yourself“, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „Mach es selbst“. Es bezieht sich auf die Praxis, Aufgaben und Projekte eigenständig und ohne professionelle Hilfe durchzuführen. Der DIY-Ansatz findet in verschiedenen Bereichen Anwendung, darunter Handwerk, Hausreparaturen, Dekoration, Gartenarbeit und vieles mehr. Die DIY-Kultur ist oft mit Kreativität, Unabhängigkeit und dem Streben nach persönlicher Erfüllung verbunden.

Wenn es um PR (Public Relations) geht, kann man auch versuchen, es selbst zu machen. Hier sind einige Schritte, die dabei helfen können:

  1. Zielsetzung: Definieren Sie Ihre Ziele und was Sie mit Ihrer PR erreichen möchten. Möchten Sie Ihre Bekanntheit steigern, Ihr Image verbessern, neue Kunden gewinnen oder andere Ziele erreichen?
  2. Zielgruppe: Identifizieren Sie Ihre Zielgruppe oder Ihre gewünschten Empfänger Ihrer Botschaft. Wen möchten Sie ansprechen?
  3. Botschaft: Entwickeln Sie eine klare und überzeugende Botschaft, die Ihre Zielgruppe erreichen soll. Stellen Sie sicher, dass Ihre Botschaft relevant, einprägsam und ansprechend ist.
  4. Medienkontakte: Recherchieren Sie Medienkontakte, die für Ihre Zielgruppe relevant sind. Finden Sie heraus, welche Journalisten, Blogger oder Influencer in Ihrem Bereich tätig sind und mit welchen Medien sie in Verbindung stehen.
  5. Pressemitteilungen: Verfassen Sie professionelle Pressemitteilungen, um über Neuigkeiten, Veranstaltungen oder andere interessante Entwicklungen in Ihrem Unternehmen oder Projekt zu informieren. Achten Sie auf eine klare Struktur, fesselnde Überschriften und relevante Informationen. Praxistipp: Optimieren Sie Ihre Pressemitteilungen für Google & Co.
  6. Suchmaschinenoptimierung (SEO) + PR: Public Relations bringen nicht nur Medienveröffentlichungen, sondern auch wertvolle Backlinks sowie Besucher auf Ihrer Website („Traffic“).
  7. Medienansprache: Nehmen Sie direkten Kontakt zu den relevanten Medienvertretern auf. Schicken Sie ihnen Ihre Pressemitteilungen per E-Mail und bieten Sie an, für Interviews oder weitere Informationen zur Verfügung zu stehen.
  8. Online-Präsenz: Nutzen Sie Social-Media-Plattformen und andere Online-Kanäle, um Ihre Botschaft zu verbreiten. Erstellen Sie ansprechende Inhalte, die Ihre Zielgruppe ansprechen, und vernetzen Sie sich mit relevanten Personen und Gruppen.
  9. Veranstaltungen: Organisieren Sie Veranstaltungen oder nehmen Sie an relevanten Branchenevents teil, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens oder Projekts zu erhöhen. Nutzen Sie diese Gelegenheiten, um mit anderen Experten und potenziellen Kunden ins Gespräch zu kommen.
  10. Beobachten, Anpassen, Optimieren: Verfolgen Sie die Ergebnisse Ihrer PR-Bemühungen und passen Sie Ihre Strategie entsprechend an. Analysieren Sie, was funktioniert hat und was nicht, und optimieren Sie Ihre zukünftigen Aktivitäten.

Es ist wichtig anzumerken, dass professionelle PR-Agenturen wie Görs Communications über Fachkenntnisse und Erfahrungen verfügen, um eine umfassende PR-Strategie zu entwickeln und umzusetzen. Selbstgemachte PR kann jedoch eine gute Option sein, wenn Sie über begrenzte Ressourcen verfügen oder mehr Kontrolle über Ihre PR-Aktivitäten haben möchten. Idealerweise buchen Sie zum Start ein PR-Coaching, um die PR-Grundlagen zu erlernen und/oder ihre eigene PR zu optimieren.

PR-Do-it-Yourself und PR-Coaching: Ideal für KMU und Solopreneure (Soloselbstständige)

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) sowie „Einzelkämpfer“ wie Solopreneure, Freelancer, Berater etc. können und wollen sich meist keinen eigenen PR-Manager, keine PR-Agentur oder nicht einmal PR-Beratung (oder PR-Coachings) leisten. Hingegen möchten sie aber alle regelmäßig in den Medien und in der Öffentlichkeit präsent sein, ein positives Image und eine große Bekanntheit haben und neue Kunden gewinnen. Der Marketing– und Kommunikationsprofi und Coach Daniel Görs berät als externer und interner PR-Manager seit mehr als 20 Jahren Unternehmen, Organisationen und Personen zu allen Fragen der Public Relations, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation. Der Diplom-Sozialwirt kennt daher die Anforderungen, aber auch die Probleme von KMU und Soloselbstständigen. Vor allem auch in Krisenzeiten wie während der Corona-Pandemie und angesichts der digitalen Transformation und des steigenden Digitalisierungsdrucks.

Public Relations – eine „Geheimwissenschaft“ mit negativem Image (?)

„Die Anforderungen und die Wünsche hinsichtlich der Public Relations sind meist hoch, das Budget aber meist niedrig“, fasst PR-Experte Daniel Görs die typische Ausgangssituation zusammen. Hinzu kommt, dass PR immer noch ein diffuses und falsches Image „genießt“ und viele Vorurteile und Fehlinformationen zur PR kursieren. „PR ist kostenlose Werbung“ ist so eine weit verbreitete, aber falsche Definition – inklusive der damit verbundenen überzogenen Ansprüche an die PR-Arbeit. Denn PR erfordert immer Ressourcen – Zeit, Know-how, Personal oder Geld. Dies ist vielen Unternehmen und Unternehmern aber nicht bewusst. Deshalb scheitert oft die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren PR-Beratern / PR-Agenturen. Es wird aufgrund falscher Informationen und Vorstellungen zu viel und Unrealistisches erwartet. Deshalb hat der erfahrene PR-Experte Daniel Görs ein Programm und PR-Coachings entwickelt, die die Grundlagen von Public Relations und der damit verbundenen Kommunikationsbereiche wie beispielsweise Social Media, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Online- und Content-Marketing vermittelt – als Hilfe zur Selbsthilfe. Mit dem Ziel: PR selber machen / Do it yourself PR (DIY PR).

Auf der Website  www.goers-communications.de, in E-Mail- und Online-Kursen, durch Checklisten, Publikationen, Seminare und PR-Coachings werden Einblicke in die Public Relations gewährt und PR-Missverständnisse geklärt. Die vermittelten Inhalte, Tipps und Coachings geben das Praxiswissen aus mehr als zwei Jahrzehnten PR- und Marketing-Erfahrung weiter. 

Sie haben Interesse am PR-Coaching, möchten mit PR durchstarten und/oder Ihre Public Relations optimieren? Dann schreiben Sie einfach eine E-Mail an info (at) goers-communications.de oder rufen kostenfrei 0800-GOERSCOM (0800-46377266) an und skizzieren Ihr Projekt.

Zur Homepage von Görs Communications: https://www.goers-communications.de

Impressum und Datenschutzerklärung .

Kontaktieren Sie uns per E-Mail info(at)goers-communications(punkt)de oder rufen Sie uns kostenfrei an: 0800-GOERSCOM (0800-46377266)