14/12/2019

Kommunalwahl in Lübeck am 26. Mai 2013: Wählergemeinschaft Bürger für Lübeck (BfL) starten multimedial und mit Klartext in den Wahlkampf

  • „Bürger wählen Bürger für Lübeck“ lautet ein Wahlslogan der parteiunabhängigen Wählergemeinschaft BfL, die antritt, um zum zweiten Mal nach 2008 frischen Wind ins Lübecker Rathaus zu bringen.
  • „Offenheit, Ehrlichkeit und Transparenz“: mit diesem Credo setzen die BfL von Anfang an auf den direkten Kontakt und offenen Dialog mit den Lübecker Bürgern. Persönlich vor Ort und im Gespräch, aber auch im Internet und über die „sozialen Medien“ im Web 2.0.

BfL_LogoLübeck, 11. April 2013 – Gesunder Menschenverstand und Klartext statt Parteiideologie und Klüngelei: Mit rund 11 Prozent aller Stimmen gehörten die Bürger für Lübeck (www.buerger-fuer-luebeck.de) zu den großen Gewinnern bei der Kommunalwahl 2008. Ein Erfolg, an den die Wählergemeinschaft bei der kommenden Wahl am 26. Mai 2013 anknüpfen will: „Durch die sachorientierte Arbeit, klare Aussagen ohne Rücksicht auf machtpolitische Spielchen und das konsequente Eintreten für Lübecker Belange hat sich die BfL-Fraktion selbst bei Bürgern, die bei der Bundes- und Landespolitik einer anderen Partei nahestehen, Interesse und Respekt erarbeitet“, sagt der Vorsitzende der Wählergemeinschaft, Matthias David Kramer. Die Bürger für Lübeck treten daher auch 2013 wieder mit einer konsequenten lokal- und kommunalpolitischen Ausrichtung an: „Bürgernah, für alle da!“

Besser für Lübeck: Lübsche Kommunalpolitik statt Parteiprogramme aus Berlin und Kiel

Die Bürger für Lübeck (www.buerger-fuer-luebeck.de) gehen optimistisch in den Kommunalwahlkampf, „weil immer mehr Lübecker erkennen, dass unsere Hansestadt auf sich selbst gestellt ist – aus Kiel und Berlin wird Lübeck regelmäßig nur abgestraft statt unterstützt“, sagt Fraktionsvorsitzender Volker Krause. „Während die Vertreter der etablierten Parteien in der Bürgerschaft Bundes- und Landesprogramme durchsetzen müssen, die keine Lübschen Interessen vertreten, zählen für die BfL einzig und allein die positive Entwicklung in Lübeck“, so Krause weiter. Dass das konsequente Eintreten für Lübecker Interessen notwendigerweise nur mit der Ablehnung von Parteienklüngel und persönlicher Vorteilsnahme einhergehen kann, hat die Wählergemeinschaft bereits im vergangenen Jahr unter Beweis gestellt, als die Bürger für Lübeck in klarer Abgrenzung zu den etablierten Parteien ihren Ehrenkodex für die Mitglieder, Mandats- und Funktionsträger einstimmig verabschiedet haben.

„Klartext für Lübeck“ – dieser Grundsatz durchzieht den Kommunalwahlkampf der Bürger für Lübeck wie ein roter Faden. „Durch die modernen Kommunikationsmittel ergeben sich ganz neue Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung. Wir sind für jeden Bürger offen, der sich mit seinen Ideen und Vorschlägen einbringen möchte“, sagen die beiden Spitzenkandidaten der BfL, Astrid Stadthaus-Panissé und Marcel Niewöhner. Nicht nur mit einer klassischen Internetseite bieten die Bürger für Lübeck Informationen und Austausch zur Lübecker Politik.

Auch über Twitter (http://twitter.com/BfLFraktion) und Facebook (http://www.facebook.com/pages/Fraktion-B%C3%BCrger-f%C3%BCr-L%C3%BCbeck-BfL/113936708631016) ist die Wählergemeinschaft aktiv. Wählerinnen und Wähler können sich über die Themenschwerpunkte der Bürger für Lübeck bspw. durch „7 Türme – 7 Thesen – 7 Ziele“ und dem Aktionsprogramm 2018 informieren, um sich selbst ein Bild davon zu machen, ob sie bei der Kommunalwahl konsequent auf Lübecker Kommunalpolitik mit den Bürgern für Lübeck setzen möchten.

Crossmediale Unterstützung durch die PR- und Marketing Agentur Görs Communications

Um im Crossmedia-Wahlkampf richtig durchzustarten, setzen die Bürger für Lübeck auf die  Unterstützung durch die PR- und Werbeagentur Görs Communications (www.goers-communications.de), die sich neben klassischer PR / Öffentlichkeitsarbeit und Werbung besonders auf Digital Relations, Online-PR und Onlinemarketing spezialisiert hat. „Als gebürtiger Lübecker freut es mich natürlich sehr, das Know-how unserer Kommunikationsagentur letztlich für die Stärkung meiner Heimatstadt einzubringen“, sagt Daniel Görs, Inhaber von Görs Communications. „Denn die unabhängige Wählergemeinschaft BfL hat überzeugende Ziele und ein lübeckzentriertes Politikverständnis, das sich klar von den anderen Parteien absetzt. Wir freuen uns, für die BfL den Wahlkampf und den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern der Hansestadt über verschiedene Medien hinweg intensivieren zu können.“

 

Über die unabhängige Wählergemeinschaft Bürger für Lübeck (BfL):

Bei der unabhängigen Wählervereinigung Bürger für Lübeck (BfL) handelt es sich um einen Zusammenschluss parteiloser und engagierter Lübecker Bürger. Die Wählergemeinschaft hat sich vor allem die Stärkung des Lübecker Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes auf die Fahnen geschrieben hat. Im Gegensatz zu den Parteien setzen die BfL auf einen fach- und sachorientierten Politikstil, statt das Wohl der Hansestadt austauschbaren Parteiprogrammen oder der Parteiräson unterzuordnen. Auf Koalitionsaussagen verzichtet die Wählergemeinschaft bewusst, da keine festen Bündnisse mit anderen Bürgerschaftsfraktionen angestrebt werden. Dafür bilden die BfL je nach Sachverhalt Themenpartnerschaften mit den anderen Fraktionen der Lübecker Bürgerschaft, um dem gesunden Menschenverstand und eben nicht wahltaktischen Kalkülen zur Geltung zu verhelfen.

Mehr Informationen über die Bürger für Lübeck (BfL), ihre Themen und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf der Internetseite www.buerger-fuer-luebeck.de, auf Twitter (http://twitter.com/BfLFraktion) und auf Facebook (http://www.facebook.com/pages/Fraktion-B%C3%BCrger-f%C3%BCr-L%C3%BCbeck-BfL/113936708631016).

 

Über die PR- und Werbeagentur Görs Communications:

Görs Communications ist die Agentur für integrierte Kommunikation in Lübeck und Hamburg. Die inhabergeführte PR- und Werbeagentur entwickelt für Projekt- und Vertragskunden zielgerichtete Maßnahmenpakete, die von Werbung über Public Relations (PR), Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Digital Relations, Online-PR, bis zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Social Media reichen. Görs Communications vereint die Vorteile von klassischer und digitaler Kommunikation, damit die Kunden mehr Bekanntheit, mehr Aufmerksamkeit und mehr Umsatz erzielen.

Mehr Informationen im Internet unter www.goers-communications.de

Impressum und Datenschutzerklärung .